Schreckensvisionen: Destruktionsängste in E.T.A. Hoffmanns by Anja Menge

By Anja Menge

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 2,0, Universität Bayreuth, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der Literaturepoche der Romantik galt es, Seelenzustände zu literarisieren und die Welt zu poetisieren. Literaten suchten nach inneren Gesetzen, um die Welt zu erklären. guy widmete sich zunehmend der Vergangenheit. Das Vergangene wurde zum beliebten Thema in vielen Werken dieser Zeit. Ferner nahm das wissenschaftliche Interesse für den Wahnsinn, den Spuk und das Unheimliche zu. Das Unheimliche selbst wurde in der Literatur mehr und mehr zum Selbstzweck, ja sogar zum trivialen Schrecken gesteigert. Ernst Theodor Amadeus Hoffmann steht in der culture dieser so genannten „schwarzen“, beinahe nihilistischen Romantik und sein Sandmann steht im literarischen Umfeld der „Schicksalstragödien“. Der Tragödien, in denen die Helden jeglichen Glauben an einen freien Willen und an die individuelle Selbstbestimmung verloren haben, in denen sie die ständige Angst vor dem unvermeidbaren Schicksal verfolgt. Hoffmann übt mit dem im Zyklus der „Nachtstücke“ erschienenen Werk eine scharfe Kritik an dem poetischen Gemüt des Romantikers und erteilt eine heftige Absage an die romantische Weltsicht. Dennoch ergeben sich während des Rezeptionsprozesses des Sandmanns zahlreiche Verbindungslinien zwischen Hoffmann und den in vielen Werken anderer Romantiker auftauchenden Motiven dieser Epoche: Angst und Schrecken, sowie die Motivik des zerfallen Ichs, des Doppelgängers und des Perspektivs. Ziel dieser Arbeit soll es ein, das Kindheitstrauma des Nathanael, das daraus resultierenden Phantasma, und im Allgemeinen die Destruktionsängste des Helden im Sandmann herauszuarbeiten und zu untersuchen, inwiefern diese im Kontext und in der culture der Literaturepoche der Romantik stehen.

Show description

Unternehmensbewertung (Vahlens Handbücher der Wirtschafts- by Jochen Drukarczyk,Andreas Schüler

By Jochen Drukarczyk,Andreas Schüler

Bewertung für Anspruchsvolle
"Spätestens der Abschluss mit den beiden Sonderthemen … "Wertorientierte Steuerung" und … "Bewertung mit Multiplikatoren" verhilft dem Werk zum Titel "Klassiker der Unternehmensbewertung".
Die Wirtschaftsprüfung, 12/2009, zur Vorauflage
Vorteile
- Der Klassiker der Unternehmensbewertung
- Meistzitiert in der Rechtsprechung
Zum Werk
Dieses Lehrbuch und Nachschlagewerk orientiert sich am Wissensbedarf von Studierenden der Wirtschaftswissenschaften und des Rechts, von Wirtschaftsprüfern, Steuer- und Unternehmensberatern, Investmentbankern und all jenen Praktikern, die sich mit der Bewertung von Unternehmen bzw. Unternehmensteilen befassen. Behutsam werden die Grundlagen der Bewertung von Unternehmen entwickelt. Daran schließt eine vertiefte Diskussion ausgewählter Teilaspekte der Unternehmensbewertung, die die Bewertungspraxis intensiv beschäftigen, an. Zahlreiche Aufgaben mit Lösungen am Ende des Buches sorgen für ein zusätzliches Verständnis des Textes.
Inhalt
- Investitionsentscheidung bei Sicherheit und steuerliche Normen
- Investitionsentscheidung bei Unsicherheit
- Grundlagen der Unternehmensbewertung
- DCF-Methode
- Leasing und Unternehmenswert
- Rückstellungen und Unternehmenswert
- Bewertung bei Verlust, Kapitalbedarf und Sanierung
- Wertorientierte Steuerung und Bewertung mit Multiplikatoren
Autoren
Prof. Dr. Dr. h.c. Jochen Drukarczyk, Regensburg, Prof. Dr. Andreas Schüler, München.
Zielgruppe
Studierende der Wirtschaftswissenschaften und des Rechts; Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

Show description

Hacking für Manager: IT-Sicherheit für alle, die wenig by Tobias Schrödel

By Tobias Schrödel

Die Technik, die uns heute überschwemmt, lässt uns gar keine probability mehr, alles so abzusichern, dass wir auch wirklich sicher sind. Lernen Sie die Waffen Ihrer Gegner und Ihre eigenen Abwehrmöglichkeiten kennen. Aber keine Sorge, bei diesem Blick in den Giftschrank der IT müssen Sie bei Leibe kein Computerfachmann oder IT Profi sein. Die zweite, erweiterte Auflage mit vielen neuen Beispielen aus dem Technikalltag.

Show description

Wenderoman ohne Wende: Erzählerische Strukturen in Clemens by Nico Tobias Wirtz

By Nico Tobias Wirtz

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Deutsche Literatur), Veranstaltung: Seminar: Die Deutsche Wende in movie und Literatur, Sprache: Deutsch, summary: Ein bedrückendes, düsteres Bild der deutschen Nachwendezeit zeichnet der 2006 erschienene Roman „Als wir träumten” von Clemens Meyer. Er erzählt die Geschichte eines halben Dutzend Jugendlicher, die im Leipzig der Neunzigerjahre aufwachsen, in einer Welt, die geprägt ist von Gewalt, Alkohol und Drogen. Unbedingte Freundschaft und Loyalität, zugleich aber auch Perspektivlosigkeit und Ohnmacht sind Leitmotive des Romans, der von der Kritik beinahe einstimmig gefeiert und mit zahlreichen Literaturpreisen und Nominierungen ausgezeichnet wurde.

In der vorliegenden Hausarbeit untersuche ich die narrative Struktur, die erzählerischen Mittel und Techniken des Textes. Ich greife die Frage auf, ob der Roman aufgrund seines Themas und seiner zeitgeschichtlichen Einordnung als klassischer „Wenderoman” zu verstehen ist, ob es ihm gar gelingt, die Sehnsucht des deutschen Feuilletons nach der einen gültigen literarischen Aufarbeitung der deutschen „Wende“ zu befriedigen. Dabei werde ich die those vertreten, dass Clemens Meyer mit seinem textual content weniger einen „Wenderoman“ als vielmehr einen modernen Adoleszenzroman nach amerikanischem Vorbild geschrieben hat, dem das individuelle Porträt der Protagonisten mehr am Herzen liegt als eine literarische Chronik geschichtlicher Ereignisse.

Show description

Steuerung der Einkaufswertschöpfung durch das by Alexander Kledt

By Alexander Kledt

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, notice: 1,3, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; früher Fachhochschule Neu-Ulm , Sprache: Deutsch, summary: Ziel der Ausarbeitung ist es, das Einkaufscontrolling als Beispiel operativen Controllings vorzustellen und hierbei besonders auf die Koordinations- und Steuerungsfunktion zur Beeinflussung der Einkaufswertschöpfung einzugehen. Dazu werden Methoden der Steuerung vorgestellt und Probleme bei der Bestimmung beziehungsweise Berechnung und Gegenüberstellung von Werttreibern und Kosten besprochen. Höchste Priorität wird in dieser Arbeit den Werttreibern zugestanden, wenngleich die Kosten nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Aufgrund der weit verbreiteten und auf die Kosten limitierten Betrachtung des Einkaufs, sollen die primär nicht-monetären Faktoren in dieser Arbeit verstärkt in den Vordergrund gerückt werden. Bei der Betrachtung des Einkaufs wird sowohl die operative als auch die strategische Zielsetzung betrachtet, da dies wichtig für die Definition der Aufgabenstellung des Einkaufscontrollings ist. Bei der Wirkungsweise liegt der Fokus eindeutig auf der operativen Ebene.

Aufgrund der Analogie zur Aufgaben- und Zielsetzung sowie der organisatorischen Zuordnung des operativen Controllings wird das Einkaufscontrolling aus dieser Perspektive betrachtet. Auf das strategische Controlling wird hier nicht weiter eingegangen. Die Betrachtungsweise und die jeweilige Gewichtung werden im weiteren Verlauf der Ausarbeitung genauer dargelegt.

„Der Einkauf entwickelte sich in den letzten 20 Jahren vom operativen Erfüllungsgehilfen hin zu einem strategisch bedeutsamen Aktionszentrum, das einen wesentlichen Wertbeitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten hat.“ Dies erfordert mehr und mehr ein strukturiertes und zielorientiertes Wertschöpfungsmanagement. Zur examine und anschließender Ausschöpfung von Wertschöpfungspotentialen im Einkauf sind koordinierte Prozesse notwendig. Die anfallenden und immer komplexer werdenden Abstimmungstätigkeiten können nur von einem Einkaufscontrolling geleistet werden.

Auch die aktuellen Entwicklungen verdeutlichen die Notwendigkeit dieser Disziplin. Aufgrund einer fortschreitenden Internationalisierung und Globalisierung beschränkt sich die Wertschöpfung nicht länger ausschließlich auf unternehmensinterne Prozesse. Wertschöpfungsketten werden somit immer dynamischer. Dieser erhöhte Wettbewerbsdruck, Veränderungen der technischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen sowie politische, geopolitische und ökologische Erschwernisse haben Einfluss auf den Unternehmenserfolg und prägen somit die Wertschöpfungspotentiale.

Show description

Komik bei Thomas Bernhard am Beispiel 'Die Mütze' (German by Kristina Werndl

By Kristina Werndl

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: Sehr intestine, Universität Salzburg (Germanistik), Veranstaltung: Ironie und Übertreibung: Linguistische Analysen zu Bernhard, Jandl, Jelinek, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Thomas Bernhards Werk gibt einer linguistischen Untersuchung jede Menge Nahrung: Auf allen Ebenen seiner literarischen Texte lassen sich Poetisierungsverfahren orten. Meine Seminararbeit widmet sich Bernhards Beitrag zur 'Österreichischen Komik' und der Komik als rezeptionsästhetischem Phänomen, bevor eine detaillierte examine der Erzählung 'Die Mütze' erfolgt. , summary: Thomas Bernhards Werk gibt einer linguistischen Untersuchung jede Menge Nahrung: Auf allen Ebenen seiner literarischen Texte lassen sich Poetisierungsverfahren orten. Diese Seminararbeit widmet sich Bernhards Beitrag zur "Österreichischen Komik" und der Komik als rezeptionsästhetischem Phänomen, bevor eine detaillierte examine der Erzählung "Die Mütze" erfolgt.

Show description

Introite, nam et heic Dii sunt - Die drei monotheistischen by Eveline Zurbriggen

By Eveline Zurbriggen

Studienarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: sehr intestine, FernUniversität Hagen (Neuere deutsche Literaturwissenschaft II), Sprache: Deutsch, summary: Gotthold Ephraim Lessings „Nathan der Weise“ ist oft als Vermächtnis eines grossen Aufklärers bezeichnet worden. Betrachtet guy Werke als Klassiker, die zu verschiedenen Zeiten immer wieder die Auseinandersetzung mit ihnen selber und der jeweiligen Gegenwart provozieren, dann kann dieses dramatische Gedicht mit Recht so bezeichnet werden. Es hat in den zwei Jahrhunderten seit seinem ersten Erscheinen 1779 nicht zuletzt wegen den darin angesprochenen religiösen Aspekten manche Diskussionen angeregt, und es ist sicher kein Zufall, dass der „Nathan“ von den Nationalsozialisten genauso rigoros abgelehnt wurde wie er nach dem Zweiten Weltkrieg quasi als kompensatorische Gegenreaktion auf allen wichtigen Bühnen gespielt wurde. Ein Aufruf vielleicht zu Völkerverständigung und Toleranz - darin liegt auch heute noch seine Aktualität, aber auch seine Brisanz.
Lessing zeigt uns die drei monotheistischen Religionen, das Christentum, den Islam und das Judentum, ganz direkt im Wirken und im Charakter der dramatis personae, die bereits im Personenverzeichnis mit ihrer jeweiligen Glaubenszugehörigkeit ausgewiesen werden. Er lässt die Figuren additionally nicht einfach nur über faith reden, sondern faith sein. Im folgenden soll deshalb erörtert werden, wie das Christentum, der Islam und das Judentum - repräsentiert von den dramatis personae - im „Nathan“ dargestellt werden, in welchem Verhältnis sie zueinander stehen (sollten) und welche Rolle dabei die in der Ringparabel entwickelten Ideen spielen.

Show description

Zeitgenössische Reaktionen zu Johann Wolfgang Goethes by Julia Geiser

By Julia Geiser

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Stella- ein viel umstrittenes Werk von Johann Wolfgang Goethe. Von einigen Zeitgenossen als Meisterwerk gefeiert, wurde es von anderen sehr skeptisch in Empfang genommen. Entstanden ist Stella in den ersten Monaten des Jahres 1775, zum erstenmal erschienen ist das Werk im Januar 1776 in Berlin. Die Uraufführung fand am 8.Februar 1776 in Hamburg statt.1 Ähnlich wie bei der Sage des Grafen von Gleichen greift Goethe in seinem Werk das Motiv der Doppelliebe und des zwischen zwei Frauen stehenden Mannes auf. Vor allem der Schluss, der nicht wie erwartet in einer Tragödie endet, sondern zu einem „Happy finish“ führt, löste einen Skandal aus.

Gerade aufgrund des skandalösen Schluss des Schauspiels erschienen eine Reihe von Rezensionen von Zeitgenossen Goethes. So intestine wie jeder Dichter, Denker und Schreiber äußerte seine Meinung über das Werk Stella. Aber genau durch diese Literaturkritik erhielt Stella ihren, nicht unbedeutenden, Platz in der Literaturgeschichte. Es sind additionally vorrangig die Gegner und Befürworter des Schauspiels gewesen, denen Stella ihren heutigen Stellenwert verdankt. Die Literaturkritik spielte, wie auch in der heutigen Zeit noch, eine große Rolle in der Literatur. Die Literaturkritik im 18. Jahrhundert ist „vorrangig zielgerichtet, sie will weitere Rezeptionen anregen oder abraten, sie will anleiten oder vorbeugen, Wertschätzungen aufbauen und verstärken oder schon vorhandene destruieren.“2

Zum besseren Verständnis des Schauspiels von Johann Wolfgang Goethe, ist es daher unumgänglich, die Reaktionen der Zeit als Quelle heranzuziehen. In den darauffolgenden Seiten soll daher ein Einblick gewährt werden, wie die Zeitgenossen Goethes auf Stella reagierten, was once sie über dieses Thema zu sagen hatten und wie und warum auch Goethe selbst sein Werk an zwei wichtigen Stellen nochmals überarbeitete und veränderte.

Show description

Mit Gender Management zum Unternehmenserfolg: Grundlagen, by Astrid Szebel-Habig,Rolf Ulrich Kaps

Gender administration hilft, Leistungspotenziale auszuschöpfen, Märkte zu erschließen und die Mitarbeiterbindung zu erhöhen. Die Autoren führen in die Grundlagen ein und zeigen, wie Unternehmen die genderbezogenen Zielvorgaben erreichen. Statistische Auswertungen und die wichtigsten Personalkennzahlen machen den Erfolg transparent.

Inhalte:

  • Gender administration und Unternehmenserfolg
  • Vergleichende Personalstrukturanalyse als Mittel des Gender Management
  • Der Mixed-Leadership-Selbstauditbericht der Hochschule Aschaffenburg
  • Empirische Beobachtungen aus dem Projekt „Mit Mixed-Leadership an die Spitze"
  • Wissenschaftliche Beiträge und Gespräche
  • Die Praxis des Gender Managements - Interviews und Best-Practice-Beispiele

 

Show description