SQL von Kopf bis Fuß (German Edition) by Lynn Beighley

By Lynn Beighley

Ihre Daten erdrücken Sie? Ihre Tabellen verheddern sich regelmäßig? Wir haben ein Mittel, wie Sie Ihre Datenbanken in den Griff bekommen: SQL von Kopf bis Fuß nimmt Sie mit auf eine Reise durch die SQL-Welt, es geleitet Sie von einfachen INSERT-Anweisungen und SELECT-Abfragen zu knallharten Datenbank-Manipulationen mit Indizes, Joins und Transaktionen. Erwarten Sie dennoch Spaß, gehen Sie davon aus, etwas zu lernen, und machen Sie sich darauf gefasst, dass Sie Ihre Daten wie ein Profi abfragen, normalisieren und verknüpfen werden, noch bevor Sie dieses Buch ausgelesen haben. SQL von Kopf bis Fuß ist in einem visuell abwechslungsreichen structure gestaltet, das sich an den neuesten Forschungsergebnissen aus Kognitionswissenschaft und Lerntheorie orientiert und Ihnen das Lernen so einfach wie möglich machen soll. Das Buch bietet Ihnen ein unterhaltsames Lernerlebnis und spielt Ihnen SQL direkt ins Hirn - und zwar so, dass es sitzt.

Show description

Computer Related Occupational Deviance: Ein by David Godschalk

By David Godschalk

David Godschalk untersucht Ursachen und Entstehungsbedingungen von Rechtsverstößen wie Computersabotage, Betrug und Geheimnisverrat in Firmen und von anderen, nicht kriminalisierten, unternehmensschädigenden Verhaltensweisen. Er zeigt, dass steigende Komplexität und Spezifität organisationsinterner Strukturen und Prozesse infolge von Individualisierung, Rationalisierung und Technologisierung der Unternehmensumwelt in Verbindung mit rational und opportunistisch agierenden Akteuren die Gefahr der Entstehung von Systemschwachstellen und das Viktimisierungsrisiko eines Unternehmens erhöhen.

Show description

Das Spotify-Buch (German Edition) by Thomas Raukamp

By Thomas Raukamp

Musikstreaming wird in Deutschland immer beliebter, und auch die Musikindustrie nutzt es verstärkt. Pionier und gleichzeitig Marktführer ist der schwedische Musikstreamingdienst Spotify mit einem Anteil von quick 70 Prozent.

Spotify erscheint auf den ersten Blick einfach und intuitiv. Doch wer ein wenig unter die Haube schaut, stellt fest, dass der Dienst sehr viel mehr zu bieten hat. Er hat einige Stellschrauben parat, die ihn individuell nutzen lassen. Doch wer will all das schon auf eigene Faust herausfinden? Hier leistet Thomas Raukamp Abhilfe und zeigt dem Leser mit Kompetenz und Begeisterung Schritt für Schritt, wie's geht.

Show description

Die Computermaler: IT visualisieren - ganz spontan (German by Tim Themann

By Tim Themann

Schauen Sie sich einmal in Ihrem Büro um - fällt Ihnen eine rechteckige Fläche an einer der Wände auf, die vollständig mit veralteten Netzwerkdiagrammen, Pizzaservice-Flyern und ausgedruckten Comic-Strips bedeckt ist? Versuchen Sie einmal vorsichtig wie ein Archäologe, die verschiedenen Schichten papierener "Sedimente" abzulösen. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie einen in Vergessenheit geratenen Schatz entdecken: Ihr Whiteboard! Dieses Buch handelt von der Wiederentdeckung von Whiteboard und Flipchart und davon, used to be Menschen in der IT trotz moderner Diagramm- und Präsentationssoftware damit anfangen können. Es richtet sich an IT-Verantwortliche, -Berater und -Trainer - kurz: an jeden, der IT-Infrastrukturen spontan aus dem Stegreif visualisieren muss, um zu erklären, zu überzeugen oder zu diskutieren.

Aus dem Inhalt:
- Anwendungszwecke für Stegreifvisualisierungen in der IT
- Werkzeuge: Whiteboard, Flipchart und Stifte
- Elemente einer Visualisierung: eine Bildsprache mit vielen IT-spezifischen Beispielen, "schönes" Schreiben und sinnvoller Farbeinsatz
- Zeichnen: sinnvolle Blattaufteilung, die Dramaturgie des Zeichnens vor "Publikum"
- Dokumentieren: die Ergebnisse in Fotoprotokollen festhalten

Ergänzend zu diesem Buch gibt es das web publication http://die-computermaler.de.

Über den Autor:
Tim Themann leitet seit mehr als einem Jahrzehnt die Consulting-Abteilung der desktop & competence GmbH in Hamburg. In zahlreichen Beratungs- und Implementierungsprojekten sowie Workshops und Trainings zu speedy allen Themen der IT-Infrastruktur hinterließ er eine breite Spur von mit Visualisierungen bedeckten Whiteboards und Flipcharts. Ergänzend zu diesem Buch betreibt er das web publication http://die-computermaler.de.

Show description

Ein Modell zur Nutzung von Business Mashups in by Marc Platt

By Marc Platt

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, notice: 1,7, Universität Duisburg-Essen (Institut für Wirtschaftsinformatik / Fachbereich five - Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Diplomarbeit im Fach betriebliche Kommunikationssysteme, 121 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In den letzten Jahren gewannen in der IT- und Kommunikationslandschaft einige Schlagwörter immens an Bedeutung: die Begriffe net 2.0, (Unternehmens-) Portale und serviceorientierte Architekturen (SOA) stehen für Themen, die nicht nur Einzug in die IT-Systemlandschaften von Unternehmen hielten und in Fachkreisen großen Anklang fanden, sondern besonders im Fall des internet 2.0, jeden Internetnutzer weltweit betreffen. Der Ausdruck internet 2.0 steht für ein neues Verständnis respektive eine neue Auffassung des Internets (vgl. [KoHä2007, 1]), durch die ein Nutzer nicht mehr nur als Informationskonsument wahr genommen wird, sondern als partizipierendes Individuum. Das bedeutet, dass ein Internetnutzer die Gelegenheit geboten bekommt, Inhalte und Informationen selbst bereitzustellen und in Zusammenarbeit mit anderen Nutzern zusammen zu tragen (wie bspw. bei Blogs und Wikis, siehe Kapitel 4.3.1 und 4.3.2). Zudem eignen sich moderne soziale Netzwerke besonders intestine für einen kommunikativen Austausch der Internetnutzer zu speziellen Themengebieten. Diese Alternativen spielen sich im internet 2.0 bislang primär auf einer privaten, auf den Konsumenten ausgerichteten Ebene ab: Ein Angler schreibt regelmäßig einen web publication über sein pastime, es werden die privaten Urlaubsbilder bei Flickr ins Netz gestellt, deepest Videoaufnahmen der eigenen Tanzgruppe werden bei YouTube on-line bereitgestellt, der Lageplan des Kleingartenvereins wird mit Hilfe von Google Maps abgebildet oder es werden über soziale Netzwerke wie das StudiVZ Kontakte mit alten Schul- und Studienkollegen gepflegt. Es ist ein gestiegener Mehrwert für die Nutzung des Internets bzw. bestimmter Plattformen für den Endnutzer ersichtlich, da die meisten dieser neuen Dienste kostenfrei genutzt werden können.

Show description

Realisierung der SEPA mit SAP (German Edition) by Sören Hellfritzsch

By Sören Hellfritzsch

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, notice: 1,5, FOM Hochschule für Oekonomie & administration gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, summary: Dieses Fachbuch ist ein guter Leitfaden sowohl für Mitarbeiter der IT-Abteilung als auch für den Anwender in der Finanzbuchhaltung. Die SEPA-Implementierung in einem SAP-System wird anhand von zahlreichen und detaillierten Abbildungen von Masken bzw. Transaktionen detailliert beschrieben. Sie lernen die Funktionen des SEPA-Pakets der SAP kennen und erfahren, welche Anpassungen im SAP-System notwendig sind, um diese Funktionen zu nutzen.

Außerdem werden die wesentlichen Rechtsgrundlagen und Hintergründe erläutert, und die neuen Zahlungsinstrumente und Zahlungsformate der SEPA eingehend vorgestellt. Zudem wird erklärt, welche Auswirkungen auf die Unternehmensprozesse die SEPA mit sich bringen kann.

Nach der Lektüre dieses Buches sind Sie healthy für die unmarried Euro cost zone (SEPA). Praktisch, kompakt und umfassend.

Aus dem Inhalt:
o Gesetzliche Rahmenbedingungen (PSD, EU-Verordnung Nr. 260/2012, Deutsches Begleitgesetz, EPC-Rulebooks)
o IBAN und BIC
o SEPA-Überweisung (SCT)
o SEPA-Lastschrift (SDD center und B2B)
o Neue SEPA-Formate (pain, pacs, camt)
o ISO 20022
o SEPA-Mandate
o Gläubiger-ID
o Prenotification
o R-Transaktionen
o Auswirkungen von SEPA in einzelne Unternehmensprozesse
o Umsetzung der SEPA-Anforderungen im SAP-System
o Konfiguration mittels SAP-Customizing-Tools
o info Medium trade Engine (DMEE)
o fee Medium Workbench (PMW)
o Mandatsverwaltung im SAP
o Anpassungen der Kontoauszugsverarbeitung
o Migration deutscher Bankverbindungen in das IBAN-Format

Show description

Office 2010 für Dummies (German Edition) by Wallace Wang,Chris Kapfer,Sabine Lambrich

By Wallace Wang,Chris Kapfer,Sabine Lambrich

Wenn Sie Ihren Schreibtisch nicht unbedingt mit riesigen Walzern zustapeln wollen, sondern eine kurze Einfuhrung in das place of work 2010-Paket suchen, ist dies das richtige Buch fur Sie. Bestseller-Autor Wallace Wang erkundet mit Ihnen die funf beliebten place of work 2010-Programme und stellt Ihnen samtliche Neuerungen vor. Sie werden staunen, wie schnell Sie mit der neuen Benutzeroberflache zurechtkommen und wie leicht Sie place of work nun an Ihre Bedurfnisse anpassen konnen. Erstellen Sie ubersichtliche Dokumente, packende Prasentationen, nutzliche Tabellen und informative Datenbanken - kurz: Organisieren Sie Ihr Office!

- Wie Sie sich mit dem Menuband in workplace 2010 bewegen und in der Backstage-Ansicht alles im Blick haben
- Wie Sie Ihre Texte in shape bringen: Formatvorlagen, Designs, Effekte & Co.
- Wie Sie Daten grafisch darstellen und neueste traits mithilfe von Sparklines schnell erkennen
- Wie Ihnen die neuen Datenbankvorlagen die Arbeit erleichtern
- Wie Sie Kontakte und Termine optimum in Outlook managen

Show description

Modellierung und Dokumentation von Softwarearchitekturen by Christian Kahl

By Christian Kahl

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, word: 1,3, Universität Duisburg-Essen, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Architektur zählt zu den wichtigsten Elementen eines Softwaresystems. Aus diesem Grund, gehören sowohl die Modellierung als auch die Dokumentation einer Softwarearchitektur, zu den wesentlichen Aktivitäten im Rahmen der Entwicklung von Software.

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Modellierung und Dokumentation von Softwarearchitekturen. Sie gliedert sich in drei Hauptteile. Jeder dieser Teile beginnt mit der Definition und Abgrenzung der zentralen Begriffe und setzt sich mit der jeweils zugrunde liegenden Motivation auseinander. Mit dem Teil „Grundlagen von Softwarearchitekturen“ soll die grundlegende Bedeutung von Softwarearchitekturen herausgestellt werden. Hierbei stehen im besonderen die Frage, welche Faktoren Einfluss auf die Architektur haben sowie der Aspekt der Qualität im Mittelpunkt. Im Teil „Modellierung von Softwarearchitekturen“ geht es schwerpunktmäßig um eine Reihe zentraler Konzepte und Methoden, welche für die Modellierung verwendet werden können. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf der Modellierungssprache UML, da diese einen praktischen Ansatz zur Modellierung darstellt und die darüber hinaus sehr weit verbreitet ist. Der Teil „Dokumentation von Softwarearchitekturen“ befasst sich schließlich damit, warum die Dokumentation einer Softwarearchitektur notwendig ist, welche Ziele mit der Dokumentation verfolgt werden sowie welche Ansätze es gibt, um diese Ziele zu erreichen.

Show description

Gestaltung einer Powerpoint-Präsentation mit dem by Trinus Bußmann

By Trinus Bußmann

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Didaktik, word: 1,0, Berufsbildende Schulen Emden (BBS Emden), Sprache: Deutsch, summary: Unter Office-Pakete sind Zusammenstellungen gebräuchlicher software program für Arbeiten im Büro zu verstehen. Diese sollen unterschiedliche dort anfallende Aufgaben erledigen oder zumindest unterstützen.
Definiert guy den gefassten Begriff weiter, so werden Einzelplatz-Datenbanken, Programme für die Buchhaltung, E-Mail-Programme, Adressverwaltungen und weitere häufig im Büro verwendetet Programme dazu gezählt.
Die Komponenten der Office-Pakete zeichnen sich in den einzelnen Programmen durch eine eigene Benutzeroberfläche aus5.
[...]
5 vgl. Philipp, G., (2007). Das Praxis-Buch zu place of work. S. 8

Show description

Sharepoint für Projektmanager: Unterstützung von by Andreas Zunzer

By Andreas Zunzer

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, notice: 2, Universität Salzburg (Fachbereich Computerwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Im Laufe eines Projektes werden unterschiedlichste Dokumente erzeugt, die den am Projekt Beteiligten, je nach ihren Aufgaben, in aktueller shape zugänglich sein müssen. Das ist für große Projekte nur computergestützt möglich. Diese Dokumente müssen hinsichtlich ihres prestige klar gekennzeichnet sein.
Die sich teilweise dynamisch ändernden Dokumente werden nicht nur abgelegt, die betroffenen Teammitglieder müssen bei Änderungen verständigt werden. Dies soll vom process unterstützt werden.
Das process soll daher ein nachvollziehbares Kommunikationswerkzeug sein, das die Ergebnisse offizieller und inoffizieller Treffen auch verwaltet.
Diese Anforderungen sollen insbesondere hinsichtlich der Bedürfnisse des Projektleiters analysiert werden. Dazu fließen die Erfahrungen konkreter Projekte ein.
Daraus sollen schließlich Potentiale zur Verbesserung aufgezeigt werden.

Show description